Piesberger SV - 1. Herren

1.Herren: Piesberger SV mit unglücklicher Niederlage gegen SV Roj

Am Sonntag, den 10.11.2013, gastierte die I. Herren des Piesberger SV beim diese Saison stark aufspielenden SV Roj. Das Spiel fand bei bestem Fußballwetter auf dem ungeliebten Ascheplatz am Klushügel statt, auf dem ansehnlicher Fußball kaum möglich ist.

Das wurde auch gleich zu Beginn des Spiels deutlich, denn dieser war geprägt von vielen hohen Bällen in die Spitzen, die jedoch auf beiden Seiten für keine Torgefahr sorgten. In der 7. Minute erzielte der SV Roj nach einem Eckball die 1:0 Führung und baute diese in der 12. Minute durch einen schwach verteidigten Fernschuss auf 2:0 aus. In der 18. Minute dann der nächste Schock für den  Piesberger SV, denn der SV Roj erhöhte mit dem dritten Torschuss nach zuvor technisch starker Einzelleistung auf 3:0. Dieses zu diesem Zeitpunkt deutliche Ergebnis entsprach in einem ausgeglichenen Spiel nicht dem bisherigen Spielverlauf.

Weiterlesen ...

1. Herren: Verdiente Niederlage gegen Landesliga- Reserve des SC Lüstringen

Am vergangenen Freitag, den 01.11.13 reiste die 1. Mannschaft des Piesberger SV zur Reserve des SC Lüstringen.Dort wollte man, trotz abermals zahlreicher Ausfälle, die 0:5 Niederlage gegen Raspo II aus der Vorwoche wettmachen und was Zählbares mitnehmen. Dies gelang jedoch nicht, da man wie so häufig in dieser Spielzeit, früh einem 0:1 Rückstand (8. Minute) hinterherlaufen musste. In der Folgezeit verstand es der PSV etwas besser den Gegner vom eigenen Tor fernzuhalten und den einen oder anderen Angriffsversuch in Richtung SCL- Tor zu starten. Die sich bietenden Chancen konnte man leider nicht nutzen und kurze Zeit später nutzte der SCL eine Unstimmigkeit in der Pyer Hintermannschaft zum 0:2 (25. Minute). Bis zur Halbzeit plätscherte das Spiel vor sich hin und demzufolge ging es mit einem 0:2 Rückstand in die Kabine.

Weiterlesen ...

I.Herren: Piesberger SV mit deutlicher Niederlage gegen Rasensport II

Am Freitag den 25.10.2013 war der Piesberger SV zu Gast bei der Reserve von Rasensport. Trotz einiger angeschlagener Spieler konnte Trainer Ralf Nieberg die gleiche Elf wie beim Sieg in Dodesheide aufs Feld schicken. Der Piesberger SV wollte zu Beginn erstmal hinten sicher stehen, um nicht wieder einem frühen Rückstand hinterherlaufen zu müssen. Dieser Plan ging nicht auf, denn Rasensport war von Beginn an wacher und ging nach schöner Kombination in der 4. Minute durch Damian Hülsmann in Führung. Diese baute Raspo in der 12. Minute nach Unstimmigkeiten in der Defensive des Piesberger SV durch Marcio Tavares aus. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit stand die Defensive nun besser, jedoch konnte für keine Entlastung gesorgt werden. Kurz vor der Pause erhöhte Raspo dann durch Patrik Pieper auf 3:0. So ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Weiterlesen ...

1. Herren: Piesberger SV siegt gegen Dodesheide II nach zwei grundverschiedenen Halbzeiten

Am Samstag den 19.10.2013 musste die I. Herren bei der Reserve des SSC Dodesheide ran. Personell war der aus dem Urlaub zurückgekehrte Trainer Ralf Nieberg im Vergleich zum Sieg in der Vorwoche gezwungen, auf Mario Maßbaum und Daniel Maunert zu verzichten. Hierfür rückten Tristan Sumner und Nils Bartke in die Startelf. Die erste Halbzeit ist aus Sicht des Piesberger SV schnell erzählt. Die Mannschaft bekam überhaupt keinen Zugriff auf das Spiel, Dodesheide dominierte in allen Belangen und ging folgerichtig in der 26. Minute durch Hugo Sobral in Führung. Diese konnte der SSC in der 29. Minute nach einem groben Fehler im Pyer Spielaufbau durch Christoph Ilenseer auf 2:0 ausbauen. Der Piesberger SV kam in der ersten Halbzeit nur einmal gefährlich vors Tor, der Abschluss von Alex Tebbe wurde jedoch auf der Linie von einem Abwehrspieler des SSC geklärt.

Weiterlesen ...

1. Herren: Sieg gegen Türkiyemspor

Nach zuletzt verbesserten Leistungen und einem sich langsam lichtenden Lazarett konnte nun am Sonntag bei bestem Fussballwetter auf der heimischen Asche endlich der erste Saisonsieg gegen Aufsteiger Türkiyemspor gefeiert werden. Gut eingestellt von Interimscoach Alex Tebbe, der Trainer Ralf Nieberg vertrat, fand die Truppe gleich zu Beginn gut ins Spiel und konnte sich einige Einschussmöglichkeiten erarbeiten. Eine dieser Chancen nutzte Mario Massbaum nach Vorarbeit von Michael Tubbesing zum verdienten 1 : 0 . Die Pyer bestimmten auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit das Spielgeschehen und konnten somit folgerichtig durch Tebbe auf 2 : 0 erhöhen, der überlegt von Tubbesing in Szene gesetzt wurde. In der zweiten Halbzeit lauerte das Team auf Konter, ließ sich zeitweise aber zu tief in die eigene Hälfte drängen und eröffnete dem ansonsten harmlosen Gegner dadurch zu viele Räume.

Weiterlesen ...