Piesberger SV - 1. Herren

1.Herren: Mit guter Mannschaftsleistung zum Sieg

Einen überraschenden, wenn auch hoch verdienten Sieg gelang der „Ersten“ gestern Abend gegen Spielverein 16. Der PSV ließ die Gäste vom Blumenhaller Weg bis zur Mittellinie ihr Spiel aufziehen, ohne dabei Räume für einen direkten Pass zum Tor anzubieten. So musste 16 das Spiel sehr breit aufziehen und war auch klar die Spiel bestimmende Mannschaft. Nur zählbares in Form von Toren kam dabei nicht heraus. So ging es mit 0:0 in die Pause. Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag. Sowohl Torben Baumann, so wie Basti Bartke schlossen einen Konter eiskalt zum 1:0 und 2:0 ab. Nach einem flach getretenen Eckball, den Manuel Pohlmann am kurzen Pfosten passieren ließ, fiel etwas unglücklich das 2:1 für die Gäste. 16 drückte weiter auf das Tempo, jedoch der PSV hielt dagegen. Nach einem wiederholten Konter hatte Marcel Baumann die Change zum Einnetzen, doch er spielte den Ball auf den abgeschirmten Michael Tubbesing ab. Beim nächsten Konter wurde ein im Rückraum frei stehender Spieler übersehen. Somit blieb es beim verdienten 2:1. Nach dem Spiel bedankten sich die Spieler beim eingesprungenen Torwart der 3. Mannschaft Jan Willem Hörnschemeyer für die gute Leistung.

R.H.