Neuer Trainer/in für unsere Oberligadamen gesucht!

Der Piesberger SV sucht zur neuen Saison eine/n Trainer/in. Voraussetzung ist der Besitz einer C-Lizenz. Unsere Damenmannschaft hat sich in der Oberliga etabliert. Ebenfalls verfügen wir über eine gute und erfolgreiche Jugendarbeit, so dass eine Grundlage für die Zukunft vorhanden ist. Weitere Informationen und Bewerbungen über 01755279502, Helmut Metting.

 

1. Damen: Wichtiger Auswärtserfolg in Jeddingen!

Überraschend gegen den Tabellenführer zuhause zu gewinnen ist die eine Sache, dann aber gegen den Drittletzten Jeddingen auswärts eine Woche später erfolgreich nachzulegen, ein durchaus schwieriges Unterfangen, zumal es trotz des vermeintlich beruhigendem 10 Punkte Vorsprungs ein 6-Punkte Spiel war, solange man bei 3 Absteigern nach unten gucken muss.  Entsprechend aufmerksam gingen unsere Spielerinnen die Begegnung bei herrlichem Wetter an. Es wurde versucht, druckvoll nach vorne zu spielen und die Gegnerinnen, die ihre letzten beiden Spiele gewonnen hatten und sich somit deutlich im Aufwind befanden, gar nicht erst ins Spiel kommen zu lassen. Das gelang gut.

Weiterlesen ...

1. Damen: Überraschungserfolg gegen den Tabellenführer SF Wüsting-Altmoorhausen!

Die Oberligapartie Piesberger SV gegen den Tabellenführer und klaren Favoriten SF Wüsting-Altmoorhausen begann mit 50 Minuten Verspätung. Die Gäste waren in einen Stau gekommen und kamen erst 40 Minuten nach dem vorgesehenen Spielanpfiff in Pye an. Ein vernünftiges Warmmachen war für den Tabellenführer gar nicht mehr drin. Das hatten die Pyer Damen dafür schon gleich zweimal hinter sich. So war es auch nicht verwunderlich, dass die PSV-Damen sofort energisch das Kommando übernahmen und gleich die erste Torchance in der 4. Spielminute zur frühen Führung nutzten.

Weiterlesen ...

1. Damen: In Kettenkamp erst überlegen, dann ausgekontert!

Das war schon bitter. Über 65 Minuten stellten die PSV-Damen beim Auswärtsspiel in Kettenkamp die bessere Mannschaft, führten verdient und verloren am Ende noch deutlich mit 4:1. Von Anfang wurde der Vorsatz umgesetzt, nach dem Sieg gegen Timmel nachlegen zu wollen. Pye machte das Spiel und die zunächst recht tief stehenden Gastgeberinnen wurden immer wieder vornehmlich über die Außenpositionen unter Druck gesetzt. Es ergaben sich eine Reihe guter Gelegenheiten, wovon eine dann von Nele Schomaker nach schönem Zuspiel von Stefani Waage in der 35. Minute zur verdienten Führung genutzt wurde (siehe Foto).

Weiterlesen ...

1. Damen: Routine und jugendlicher Elan im 6-Punkte Spiel gegen SuS Timmel!

Natürlich gab es beim Damenoberligaspiel Piesberger SV gegen SuS Timmel auch nur maximal 3 Punkte zu holen, aber wenn der auf einem Abstiegsplatz stehende Tabellenelfte Timmel beim nur einen Platz besser stehenden Zehnten Piesberger SV zu Gast ist und bei einer Niederlage des Heimteams nur noch 2 und bei einem Sieg 8 Punkte Vorsprung zu Buche stehen, dann kann man getrost von einem 6-Punkte-Spiel sprechen.

Weiterlesen ...