1. Damen: Deutliche Niederlage in Twist!

Erneut in Minimalbesetzung ging die Reise an die Holländische Grenze nach Twist. Dort wollte man im letzten Auswärtsspiel ein ebenbürtiger Gegner sein. Das gelang in der ersten halben Stunde recht gut, vor allem spielerisch wurde den kampfstark und sehr körperbetont spielenden Gastgeberinnen einiges entgegengesetzt. Dennoch erzielte Twist die Führung und konnte sie sogar kurz vor dem Halbzeitpfiff auf 2:0 ausbauen.  Nach dem Wechsel bestimmten die PSV-Damen zunächst das Spiel und waren bei einer Großchance von Nele Schomaker und wegen einer, wenn überhaupt, sehr knappen Abseitsentscheidung bei einem Treffer von Patrizia Landwehrmann (siehe Foto) dem Anschlusstreffer sehr nahe.

Weiterlesen ...

1. Damen: Andervenne nutzt die einzige Unaufmerksamkeit zum Sieg!

Man hatte sich bei Freibadwetter schon auf ein schiedlich, friedliches 0:0 im Damenoberligaspiel zwischen dem Piesberger SV und den seit 9 Spielen ungeschlagenen Damen des SV Heidekraut Andervenne eingerichtet, da fiel doch noch der entscheidende Treffer für die Gäste in der 82. Spielminute. Nach einem Freistoss aus ca. 30 Metern durch Lena Rumke konnte Inga Loudovici den Ball nicht unter Kontrolle bringen und ChristinaWinkler schaltete am schnellsten und brachte den Abpraller per Flachschuss aus 6 Metern sicher zum 0:1 über die Torlinie.

Weiterlesen ...

1. Damen: Überzeugender Auswärtssieg bei Sparta Werlte!

Der Erfolg in Unterzahl garantiert ein weiteres Jahr in der Oberliga! Die Voraussetzungen: Der Drittletzte Sparta Werlte hatte durch 3 Siege und 1 Remis in den letzten 4 Spielen zur Aufholjagt geblasen und einen sehr guten Lauf. Die Pyer Damen waren theoretisch noch abstiegsgefährdet und brauchten noch einen Punkt, um sicher zu sein. Direkt vor der Abfahrt kamen zu den 2 ohnehin verletzten Spielerinnen noch 3 ganz kurzfristige und krankheitsbedingte Absagen. So standen zum Spiel nur 9 Feldspielerinnen und 2 Torhüterinnen zur Verfügung. Das Spiel sollte aber schnell zeigen, dass das auf dem hervorragend zu bespielenden Rasen im Werlter Stadion kein Nachteil war. Die Pyer Damen übernahmen sofort die Initiative und waren auf einen schnellen Treffer aus. Der gelang dann auch schon in der 4. Spielminute. Patrizia Landwehrmann wurde nach einer schönen Kombination von Nele Schomaker frei gespielt und schob den Ball sicher und flach aus 7 Metern zur 1:0 Führung ins rechte Toreck.

Weiterlesen ...

1.Damen: Ohne Tore gegen Büppel!

Innerhalb von nur 2 Tagen ging es am Ostermontag erneut gegen die Damen des TuS Büppel. Der Rasenplatz in Pye erlaubte eine diesmal spielerisch deutlich bessere Partie. Dies galt nicht nur für die Pyer Damen, auch die Gäste konnten ihre fußballerischen Fähigkeiten besser umsetzen. Büppel übernahm wie am Ostersamstag dabei zunächst die Initiative und stellte in der ersten Halbzeit die etwas druckvollere und entschlossener agierende Elf. In der 33. Minute traf Büppel mit einem Schrägschuss aus 20 Metern nur die Querlatte des von Inga Loudovici sicher gehüteten Tores.

Weiterlesen ...

1.Damen: Remis in Büppel verpasst!

Am Ostersamstag fuhren die Oberliga-Damen des PSV zum Nachholspiel nach Büppel (Ortsteil von Varel nahe dem Jadebusen). Der sehr staubige Sportplatz war leider in keinem guten Zustand, so dass von vornherein klar war, hier kann nur Fußball gearbeitet und gekämpft werden, allein mit spielerischen Mitteln kommt man nicht ans Ziel. Die junge Büppeler Mannschaft hatte den besseren Start, nahm die für sie gewohnten Bedingungen schneller an und erkämpften sich ein optisches Übergewicht. So musste in der 22. Minute Torhüterin Jessica Janssen ihr ganzes Können zeigen und einen Schuss aus dem unteren linken Toreck kratzen.

Weiterlesen ...