1. Damen: Erster Sieg gegen eine Mannschaft die in der Tabelle besser steht!

Der Tabellenfünfte aus Wüsting-Altmoorhausen war an diesem Wochenende zu Gast beim Piesberger SV. Der Aufsteiger hat sich in dieser Saison sehr beeindruckend verkauft und steht auch nach der Niederlage auf einem tollen Fünften Tabellenplatz und somit einen Platz besser als die Damen des PSV. Vor dem Spiel hatte der Gast gerade einmal drei Niederlagen in 18 Spielen kassiert, um so beeindruckender, dass ausgerechnet an diesem Wochenende der erste Sieg des PSV gegen eine Mannschaft zustande kam, die man eher oben in der Tabelle einordnen kann. Wenn man das Spiel dann auch verfolgt hat, kommt man zu dem Entschluss, das es zwar ein glücklicher, aber trotzdem nicht unverdienter Sieg war.

Weiterlesen ...

Knappe Niederlage der Oberliga Damen

Bei sommerlichen Temperaturen war der Gast aus dem Emsland von der ersten Minute an die spielbestimmende Mannschaft, die PSV Damen waren leider immer einen Schritt zu spät und kamen nicht richtig in die Zweikämpfe. Der PSV hatte nicht nur in der 24. Minute das Nachsehen, als Union Meppen verdient in Führung ging. Der PSV konnte trotz Unterlegenheit in der 29. Minute ausgleichen, nach einem tollen Spielzug war es Patrizia Landwehrmann, die den glücklichen Ausgleich erzielte, der dann bis zur Pause Bestand hatte. Aber schon in der 47.Minute konnte Meppen den alten Spielstand wieder herstellen, als eine Bogenlampe sich hinter der guten Denise Grunert ins Tor senkte. Ab der 70. Minute warf der PSV zwar alles nach vorne, aber das änderte leider nichts mehr an dieser verdienten 1:2 Niederlage!

Weiterlesen ...

1. Damen: Diszipliniert gegen die Übermannschaft!

Eine schwere Hürde hatten die Damen an diesem Spieltag in der Oberliga zu bewältigen, denn es kam der Tabellenführer und wohl die derzeit stärkste Mannschaft der Oberliga .
Scharmbeckstotel kam mit sage und schreibe 78 Toren in 17 Spielen nach Pye und traf auf einen doch sehr dezimierten Gastgeber, der zwei angeschlagene Spielerinnen in der Startformation hatte, zwei verletzte Spielerinnen auf der Bank und dazu noch mit Denise Grunert eine weitere als Reserve, die eigentlich für die Torbewachung verantwortlich ist. Umso beeindruckender, was da auf dem Spielfeld passierte, denn der PSV kämpfte wie verrückt aus einer sehr stabilen Defensive. Trotzdem bekam der Gast zwei Möglichkeiten im ersten Durchgang, die erste wurde gleich in der 32. Minute nach einer tollen Einzelleistung
genutzt,

Weiterlesen ...

PSV-Oberligadamen bei osnaball

In Absprache mit der osnaball-Redaktion, berichten diese jetzt immer aktuell über unsere Oberliga-Damen. www.osnaball.de

Oberliga Damen siegen verdient!

Die längste Auswärtsfahrt der Oberliga Saison stand an diesem Wochenende an und Treff war schon um 07:45 Uhr!
In Jeddingen war aber von Müdigkeit keine Spur, denn was die Mannschaft da 90 Minuten lang ablieferte, gehörte ganz klar unter die Kategorie
"Wiedergutmachung" der zuletzt trostlosen Spiele! Dabei war der Gastgeber alles andere als Kanonenfutter, denn wer in der Rückserie Kettenkamp bezwingt, gegen Meppen 4:3 gewinnt und gegen Andervenne nur mit Pech 3:2 verliert, hat schon was auf dem Kasten. So war es auch, Jeddingen kam über den Kampf und hatte zwei ganz schnelle und starke Spitzen, der PSV wollte sich aber nicht den Schneid abkaufen lassen und hielt dagegen. Man hatte in der ersten Halbzeit sogar dreimal das Führungstor auf dem Fuß, aber weder Bila, Madeleine noch Nani hatten Schußglück. Der Gastgeber hatte vor dem Pausenpfiff seine gute Möglichkeit, aber ein Freistoß von der Strafraumgrenze flog knapp über das von Inga sehr sicher gehütete Gehäuse.

Weiterlesen ...